Kurze Haushaltstipps

Verstaubte Blätter von Zimmerpflanzen reinigen

Hausstaub kann nach vielen Monaten Zimmerpflanzen staubig aussehen lassen. Dies ist nicht nur ein optisches Problem, denn die Pflanzen leiden in Ihrem Wachstum auch unter den eingestaubten Blättern und wirken zusätzlich matt und kraftlos.

Um die Blätter der Zimmerpflanzen wieder frisch und glänzend aussehen zu lassen, kann es manchmal ausreichen, sie in den warmen Sommerregen zu stellen. Die Luftfeuchtigkeit lässt viele Zimmerpflanzen wieder zu neuem Leben erwachen.

Wer zusätzlich einen Glanz auf die Blätter bekommen möchte, kann den Staub mit einem weichen Tuch, das in Bier getränkt wurde, abwischen. Hiermit einfach den Schmutz und Staub abwischen und anschließend die sauberen Blätter der Zimmerpflanzen mit einem weichen Tuch nachpolieren. Fertig!

Zimmerpflanze, verstaubte Blätter
Ein Schuss Bier auf das Tuch und die Blätter glänzen wie poliert!

Ähnliche Beiträge

Angebrannten Reis retten

Alte Brötchen knusprig aufbacken

Tamara / Muttis- Haushaltstipps.de

Sekt, Prosecco und Champagner schnell kühlen