Connect with us

Reinigen und Putzen, Putzmittel

Klebriger Kunststoff – Klebende Oberflächen säubern

Kunststoffbeschichtung an Stereo-Anlage klebt

Was kann man gegen klebrige Gummierung machen?

Fast jeder kennt es. Ältere Gehäuseteile mit sogenannten „Soft-Touch“ Oberflächen (Weichkunststoff), eine gummiartige Beschichtung, haben was das Aussehen betrifft, leider eine begrenzte Lebensdauer und verkleben nach einiger Zeit. Was wahrscheinlich an den verwendeten Weichmachern liegt. Diese werden oftmals bei elektronischen Geräten wie Stereo-Anlagen, Lautsprechern, Kameras, Fernbedienungen oder anderen Plastikteilen verwendet. Dadurch bleibt jede Staubflocke, Hunde- oder Katzenhaare und jeder Fussel daran kleben. Wirklich ekelig, das Ganze.
Und auch sehr ärgerlich, wenn man an seinen Sachen hängt und sich nicht jedes Mal etwas Neues kaufen kann.
Bei meiner Mini-Stereoanlage – älteren Jahrgangs – hatte ich das gleiche Problem.

Also, im Netz nach Lösungen gesucht. Das Problem ist jedenfalls bekannt! Die mit dem geringsten Aufwand habe ich ausprobiert.

Nagellackentferner

Manche Nagellackentferner enthalten ein starkes Lösungsmittel – Aceton. Was ihn fast zu einer Wunderwaffe gegen allerlei macht. Aber es geht auch ohne Aceton.

Und so wird es gemacht

Benötigt wird Nagellackentferner (Acetonfrei), Gummihandschuhe, ein fusselfreies Tuch, Babyfeuchttücher, Öl.

Vor Beginn: Netzstecker ausstecken. Dämpfe nicht einatmen! Fenster öffnen und Raum ausgiebig lüften! Nicht Rauchen! Oder am besten gleich im Freien arbeiten!

Mit dem fusselfreien Tuch die Öffnung der Flasche des Nagellackentferners bedecken und andrücken. Flasche umdrehen und etwas Flüssigkeit auf das Tuch fließen lassen. Mit dem feuchten Tuch nun die Oberfläche bearbeiten und reiben.

Gleich von Anfang an bemerkt man, dass sich die Gummierung ablöst, als wäre sie mit einem Radiergummi bearbeitet worden. Auch die krümeligen Gummireste sind die Gleichen. 🙂

Es gestaltet sich etwas müßig und man muss mehrmals an derselben Stelle reiben. Aber das Ergebnis kann sich wieder anfassen lassen, ohne daran kleben zu bleiben. Danach mit einem Babyfeuchttuch abreiben und mit ganz wenig Öl nachreiben. (Ich habe jetzt Sprühöl verwendet, da ich nichts anderes da hatte.)

Natürlich ist schön etwas anderes, aber das darunter liegende Kunststoffgehäuse bleibt intakt und man kann das Gerät weiterhin verwenden. Kein Grund mehr, es wegzuschmeißen.

Der Zweck ist erfüllt!

Klebrige Gummierung

Hilfsmittel

Kunststoff

Gummierung klebt

Abhilfe schaffen

Klebriger Kunststoff

Lautsprecher klebrig

ohne Gummierung

ohne

Unterschied

 

Weiterlesen
Advertisement
Vielleicht interessiert Dich das ja auch ...

Weitere Beiträge zum Thema Reinigen und Putzen, Putzmittel

Advertisement

Fleck weg!

Neue Haushaltstipps des Monats:

Pattex, Kraftkleber

Fleckenentfernung

Pattex entfernen

Spülmaschine Lappen

Reinigen und Putzen, Putzmittel

Spüllappen in der Mikrowelle reinigen

Ketchupflecken, Tomatenflecken entfernen

Fleckenentfernung

Ketchupflecken entfernen

To Top