Image default
Kurze Haushaltstipps

Raucher aufgepasst: Blumenerde birgt Brandgefahr

Wie fatal ein Moorbrand um sich greifen kann, haben viele Menschen bestürzt mit dem Meppener Moor wahrgenommen. Dass der Torf aber auch derart gut in Blumentöpfen brennt, wissen die wenigsten. Dies kann für Raucher auf Balkonien fatale Folgen haben: der Balkon kann buchstäblich in Flammen aufgehen. Wie das passieren kann? Hier die Antwort.

Brandgefährlich: Kippen in Blumentöpfen auszudrücken

Tatsächlich besteht Blumenerde nicht selten aus Torf. Manchmal sogar aus 50 – 100%. Torf ist ein hoch brennbares Material. Wer seine Kippe im Blumenkasten ausdrückt, riskiert einen langsam vor sich hin glimmenden Brand, der nicht selten Stunden oder Tage unentdeckt bleiben kann, bis er sich schließlich entzündet und alles brennbare im Umfeld entzünden kann. Da dies häufig stark zeitverzögert geschieht, ist meist niemand auf dem Balkon, um schnell handeln zu können.

Daher sind leider einige größere Brände auf diese banale Ursache zurück zu führen.

Obwohl dies so leicht zu verhindern gewesen wäre, sieht man mit Kippen gefüllte Blumentöpfe immer wieder.

Wir raten daher:

  • Immer einen Aschenbecher für die heiße Asche, den Zigarettenstummel verwenden!
  • Niemals brennbare Behälter (Plastik, Papier etc.) für die heiße Asche verwenden!
  • Auch wenn verlockend: Keinesfalls in Blumentöpfe / Blumenkästen aschen oder die Zigaretten darinausdrücken.

Ähnliche Beiträge

Fischgeruch an den Händen entfernen

Tamara / Muttis- Haushaltstipps.de

Schwierige Flecken auf der Bekleidung

Tamara / Muttis- Haushaltstipps.de

Angebrannten Reis retten