Connect with us

Dreckige Turnschuhe waschen – geht das?

Turnschuhe waschen

Wäsche

Dreckige Turnschuhe waschen – geht das?

Turnschuhe waschen – WIE geht das?

Klar, hochwertige Turnschuhe aus Leder gehören keinesfalls in die Waschtrommel, aber wie sieht es nun bei Stoffturnschuhen aus, die durch den letzten Spaziergang an einem Regentag ziemlich verschmutzt sind? Können die schmutzigen Treter gewaschen werden und was reinigt Stoff und Gummi soweit, dass sie nun wieder wie neu aussehen?

Tja, eigentlich hat man bei günstigen Stoffturnschuhen häufig leichtes Spiel, denn eine Wäsche in der Waschmaschine verzeihen sie zumeist durchaus einige Male. Es ist darauf zu achten, dass der Wäschegang kurz sein sollte und auch die Waschtemperatur bei rund 30 Grad reicht vollkommen aus, um den Schmutz aufzuweichen und herauszuspülen. Wer heißer wäscht risikiert, dass sich die verklebte Gummisohle lösen könnte – das sollte unbedingt vermieden werden!

Testet die Waschprozedur NICHT an Euren Markenschuhen! Günstige, billige Treter halten es häufig gut aus und können einige Male wieder sauber gewaschen werden!

Waschpulver, Flüssigwaschmittel und Fleckenpulver

Waschpulver ist Flüssigwaschmittel vorzuziehen, denn es enthält Bleichmittel und reinigt dadurch besser und gründlicher.

Deshalb Ariel, Weißer Riese oder andere Waschpulver ins Waschmittelfach geben und wer auf Nummer sicher gehen mag, kann auch ein wenig Fleckenlöser hinzu geben. Bekannt sind Fleckenlöser wie „SIL“, „Ariel“, „Oxygen“ und zahlreiche Billigprodukte aus dem Discounter, die oftmals übrigens gleichermaßen wirksam sind. Es müssen nicht immer die teuren Markenprodukte sein! Meist reicht jedoch schon das normale Waschpulver aus, um die Turnschuhe wieder gründlich zu reinigen und wie neu aussehen zu lassen.

Wer die Schuhe am wilden Herumfliegen in der Waschmaschine hindern möchte, kann sie ganz einfach in einen Wäschesack oder in einen alten Kissenbezug stecken und diesen zuknoten. Dadurch werden sie daran gehindert, lautintensiv während des Waschganges durch die Trommel zu wirbeln.

Darf ich die Schuhe schleudern und im Wäschetrockner trocknen?

Besser nicht! Der Schleudergang strapaziert die Turnschuhe unnötig, ebenso das Trocknungsprogramm des Wäschetrockners. Die Hitze könnte mehr Schaden als Nutzen anrichten, denn auch hier gilt: die heißen Temperaturen des Trockners lösen Gummisohlen vom Kleber ab und richten unter Umständen Schaden an!

Daher die Schuhe einfach waschen und anschließend zum Trocknen an eine warme Stelle im Haus stellen. In warmen Räumen trocknen sie sicherlich innerhalb eines Tages und sehen wieder ansehnlich und gut aus.

Wie kann ich Schmutzspuren an der Gummisohle entfernen?

Ganz leicht! Im Handel gibt es sogenannte „Schmutzradierer“ (ca. 1 – 2 €).

Diesen Schmutzradierer einfach kurz mit Wasser anfeuchten und die Dreckstellen am Gummi wegreiben. Fast alle Streifen können so schnell und effektiv entfernt werden!

Übrigens eignen sich auch die Schmutzradierer für viele unterschiedliche Turnschuhe, auch diejenigen, die nicht aus Stoff sind! Sie entfernen innerhalb von wenigen Sekunden Streifen, Spuren und Dreckstellen auf Gummi mühelos und ohne großes Rubbeln!

Wo gibt es die „Schmutzradierer“?

Meist in Drogerien oder gut sortierten Supermärkten. Rossmann, Drogerie Markt Müller etc. haben diese für wenige Euros im Sortiment.

Anklicken, um zu kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr zum Thema: Wäsche

To Top