Connect with us

Tipps rund um den Autoreifen

Autoreifen

Auto

Tipps rund um den Autoreifen

Gut zu wissen: alles rund um Autoreifen

Ob zum Einkaufen, für Kindergarten, die Schule oder die Arbeit – viele moderne Frauen kommen nicht ohne Auto aus. Wohin es auch geht, sind Reifen in gutem Zustand die Voraussetzung. Dabei geht es vor allem um die Sicherheit, doch auch das Sparpotenzial ist nicht zu unterschätzen.

Günstig und gut: großes Wissen für nur 1 Euro

Um den Reifenzustand herauszufinden, benötigt man weder eine Werkstatt noch teure Utensilien. Am wichtigsten ist das Profil: Bei weniger als 1,6 Millimeter Profiltiefe ist ein Reifenwechsel nicht nur dringend ratsam, sondern sogar vorgeschrieben. Als Messlehre lässt sich eine handelsübliche Ein-Euro-Münze einsetzen. Sie wird aufrecht in das Profil gesteckt. Verschwindet der goldene Rand dabei, ist noch genug Profil vorhanden; ist er allerdings noch sichtbar, wird es Zeit, sich im Internet nach neuen Sommerreifen umzusehen. Das darf man übrigens auch tun, lange bevor das Profil kritische Werte erreicht, denn neue Reifen bringen viele Vorteile.

In neue Reifen investieren und Geld sparen

Neue Gummimischungen sind effizienter als ihre Vorgänger. Dank der Technik ist es möglich, dass die Reifen schmaler sind und weniger verbrauchen, ohne dass die Traktion schlechter wird – ein klarer Schritt nach vorne also. Darüber freut sich auch das Haushaltsbuch. In der Anschaffung sind neue Markenreifen schon lange nicht mehr teuer, gerade im Online-Handel gibt es die guten Stücke oft zu Discount-Preisen. Selbstverständlich handelt es sich dennoch um Neuware, die bei richtiger Lagerung mehrere Jahre vor sich hat.

Nicht zu lange warten

Auch aus Sicherheitsgründen sollten Reifen nicht erst neu gekauft werden, wenn die alten nur noch 1,6 mm Profil besitzen. Denn von der Profiltiefe hängt auch der Bremsweg ab, wie hier vorgerechnet wird. Die Unterschiede sind groß: So kann der Unterschied zwischen 2 und 4 mm auf nasser Fahrbahn bis zu fünf Meter betragen (bei Bremsung aus mit 100 km/h), auch im Trockenen sind die Differenzen sehr deutlich. Im Sinne der Sicherheit – und des Geldes – darf man also gerne frühzeitig nach neuen Reifen Ausschau halten, dank der vorgeschriebenen Aufkleber erkennt man die Eigenschaften der Pneus direkt.

Continue Reading
Dich interessiert vielleicht auch ...
Anklicken, um zu kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr zum Thema: Auto

To Top