Connect with us

Teppich, Teppiche reinigen

Reinigen und Putzen, Putzmittel

Teppich, Teppiche reinigen

Teppich, Teppiche reinigen

Jeder, der einen Teppich oder Auslegware hat, kennt das Problem, plötzlich sind Flecken oder Laufstrassen da.Wie kann man wieder den Teppich reinigen? Bevor es an die Chemie oder ans schwere Gerät geht, probiert es doch erst mal mit einfachen Hausmitteln. Als Faustregel gilt, je frischer der Schmutz ist, um so einfacher ist die Reinigung.

Teppich, Teppiche reinigen

Jeder, der einen Teppich oder Auslegware hat, kennt das Problem, plötzlich sind Flecken oder Laufstrassen da.Wie kann man wieder den Teppich reinigen? Bevor es an die Chemie oder ans schwere Gerät geht, probiert es doch erst mal mit einfachen Hausmitteln. Als Faustregel gilt, je frischer der Schmutz ist, um so einfacher ist die Reinigung.

Im Winter Läufer, Brücken oder kleine Teppiche mit der Unterseite in den Schnee legen und ausklopfen, die Teppiche werden wieder wie neu. Im Sommer werden Läufer, Brücken und kleine Teppiche wieder sauber, wenn man sie nach dem Ausklopfen über den feuchten Rasen zieht.

Weitere Tipps zur Teppichreinigung

Zur Reinigung in der Wohnung Flecken mit einer harten Bürste abbürsten. Hartnäckige Flecken entfernt man am einfachsten mit einer Mischung aus Waschmittel und Wasser, dazu die Mischung mit einer Bürste einarbeiten und anschließend gut abtrocknen. Man kann auch versuchen, den Fleck direkt mit Spülmittel oder Haarshampoo zu entfernen, danach den Schaum gründlich mit Wasser entfernen.

Um die Farben wieder aufzufrischen, den Teppich einfach mit Essigwasser reinigen, dazu 10 Teile Wasser und 1 Teil Essig mischen. Anschließend muss man ihn gut trocknen lassen.

Weitere Haushaltstipps, um spezielle Flecken zu entfernen:

  • Blutflecken mit einer im Wasser aufgelösten Asperin abtupfen
  • Rotwein mit einem weißem Tuch abtupfen, anschließend mit Salz bestreuen
  • Viele Flecken einfach mit Fensterreiniger einsprühen, vor allem, wenn der Schutz noch frisch ist
  • Wachsflecken mit Löschpapier entfernen, dazu zuerst das Wachs mit einen Messer abkratzen, anschließend Löschpapier auf den Fleck legen und kurz das Bügeleisen darüber halten
  • Hat es die Katze nicht aufs Katzenklo geschafft, den Urinfleck entfernen, trocknen lassen, Natronpulver darüberstreuen und nach ein paar Stunden absaugen und der Geruch ist weg
  • Kaugummi mit Eisspray einsprühen und anschließend mit einem Messer abkratzen

Chemische Teppichreiniger

Wer beim Teppich reinigen nicht auf chemische Hilfe verzichten will, kann sich im Supermarkt oder der Drogerien verschiedene Teppichsprays oder Reinigungspulver besorgen. Es gibt Teppichreiniger, die direkt auf den Schmutz gesprüht werden oder die auf die gesamte Fläche angewendet werden. Hierzu wird das Spray oder Pulver auf den Teppich verteilt und anschließend mit einer Bürste oder dem Schrubber gut in den Teppich eingearbeitet. Nach der Einwirkzeit wird alles mit dem Staubsauger abgesaugt und der Teppich sollte wieder sauber sein. Man muß bei der Verwendung von chemischen Mitteln die Gebrauchsanweisung gut lesen und das Zimmer gut lüften.

Es gibt zum Teppich reinigen auch Schaumreiniger. Diese muss man nicht mal kaufen, in vielen Baumärkten, Teppichgeschäften oder Reinigungen kann man sie und die dazugehörige Reinigungsflüssigkeit für wenig Geld tageweise mieten. Mit solchen Geräten ist die Reinigung relativ einfach und vor allem Laufstrassen lassen sich damit sehr gut entfernen. Der Teppich muß anschließend gut trocknen, ehe man ihn wieder begehen kann.

Anklicken, um zu kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr zum Thema: Reinigen und Putzen, Putzmittel

To Top