Connect with us

Tipps für schöne Haare

Hausmittel

Tipps für schöne Haare

Hausmittel für schöne Haare

Wer kennt das nicht? Trotz stundenlangem Fönen und Bürsten sitzt die Frisur nicht, die Haare sehen glanzlos aus, hängen am Kopf herunter wie Spaghetti. Wieder einmal ein Bad-Hair-Day!
Mit einfachen Hausmitteln, die die meisten Menschen sogar im Kühlschrank vorrätig haben, verschafft man seinem Haar neuen Glanz, gesunde Spitzen und mehr Volumen.

Hausmittel für schöne Haare

Wer kennt das nicht? Trotz stundenlangem Fönen und Bürsten sitzt die Frisur nicht, die Haare sehen glanzlos aus, hängen am Kopf herunter wie Spaghetti. Wieder einmal ein Bad-Hair-Day!

Mit einfachen Hausmitteln, die die meisten Menschen sogar im Kühlschrank vorrätig haben, verschafft man seinem Haar neuen Glanz, gesunde Spitzen und mehr Volumen.

Glänzendes Haar durch Essig

Glänzendes Haar bekommt man durch eine Spülung mit Essig. Ob es nun Apfelessig, Balsamico oder ein anderer aromatisierter Essig ist, ist dem Haar egal. Durch die enthaltene Säure löst sich der Kalk des Leitungswassers, der sich im Laufe der Jahre an den Haaren festgesetzt hat.

Essig hat außerdem eine adstringierende Wirkung. Durch das Shampoo quillt die Schuppenschicht der Haare auf – die Säure des Essigs verschließt sie. Die Haare glänzen und sind unempfindlicher.

Ein Esslöffel Essig in einem Liter Wasser aufgelöst ist genug, um diesen Effekt zu erreichen. Die Mischung nach dem Waschen als letzte Spülung auftragen und nicht auswaschen. Der Geruch verflüchtigt sich beim Trocknen.

Bewährte Hausmittel: Olivenöl und Avocado

In den Mittelmeerländern ist Olivenöl auf Haut und Haar schon längst kein Geheimtipp mehr, sondern wird seit Generationen angewendet, um sie geschmeidig zu halten. Wer Urlaub im Süden macht, schützt tagsüber am Strand sein Haar mit Olivenöl vor aggressiven UV-Strahlen und Salzwasser. Das Haar trocknet nicht aus, bleicht nicht und bleibt schön glänzend und weich. Auch abseits des Strandes pflegt Olivenöl das Haar, in dem es abends ins Haar einmassiert wird und über Nach dort verbleibt. Morgens mit Shampoo gründlich auswaschen.

Ist das Haar bereits geschädigt, hilft die Frucht der Avocado. Sie enthält zahlreiche ungesättigte Fettsäuren sowie die Vitamine A, D und E.  Das Avocadofleisch wird mit einer Gabel zerdrückt und mit einem Eigelb sowie einem Spritzer Olivenöl gut vermischt. Die Masse sollte mindestens eine halbe Stunde im Haar verbleiben. Aufgrund des Fettgehaltes muss auch sie gründlich mit Shampoo ausgewaschen werden, da sonst die Haare strähnig anstatt glänzend sind.

Im Notfall und bei leerem Kühlschrank kann man auch Handcreme, Bodylotion oder ähnliches verwenden. Da diese oft zahlreiche Zusatzstoffe enthalten, bieten die Hausmittel für glänzendes Haar langfristig die bessere Alternative.

Continue Reading
Dich interessiert vielleicht auch ...
Anklicken, um zu kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr zum Thema: Hausmittel

To Top