Connect with us

Schmuck reinigen

Reinigen und Putzen, Putzmittel

Schmuck reinigen

Wie reinigt man Schmuck ohne chemische Hilfsmittel?

Im Laufe der Jahre kann man regelrecht beobachten, wie das silberne Armband langsam anläuft, die Perlenkette immer stumpfer wird und die Goldkette immer speckiger aussieht. Schuld an den unaufhaltsamen Prozessen ist die Luft, in der sich unter anderem schwefelhaltige Substanzen befinden, die beispielsweise auf Edelmetalle reagieren.
Ebenso wie die Verfärbungen einen natürlichen Ursprung haben, kann der geliebte Schmuck mit einfachen Hausmitteln in seinen ursprünglichen Zustand versetzt werden. Wie Silber, Gold, Perlen und Strass ohne chemische Hilfsmittel wieder richtig strahlen können, erfahren Sie hier.

Wie reinigt man Schmuck ohne chemische Hilfsmittel?

Im Laufe der Jahre kann man regelrecht beobachten, wie das silberne Armband langsam anläuft, die Perlenkette immer stumpfer wird und die Goldkette immer speckiger aussieht.

Schuld an den unaufhaltsamen Prozessen ist die Luft, in der sich unter anderem schwefelhaltige Substanzen befinden, die beispielsweise auf Edelmetalle reagieren.

Ebenso wie die Verfärbungen einen natürlichen Ursprung haben, kann der geliebte Schmuck mit einfachen Hausmitteln in seinen ursprünglichen Zustand versetzt werden. Wie Silber, Gold, Perlen und Strass ohne chemische Hilfsmittel wieder richtig strahlen können, erfahren Sie hier.

Tipps und Tricks aus dem Nähkästchen

Silberschmuck wird mit der Zeit immer dunkler und weist einen schwarzen Film auf. Um diesen zu entfernen, muss das Armband, die Kette oder der Ring einfach nur in einen Behälter gelegt werden, in dem sich ein großes Stück Alufolie befindet. Danach wird die Schale mit warmem Wasser, Salz und Backpulver aufgefüllt – dadurch geht die Trübung auf die Alufolie über. Im Gegensatz zur chemischen Silberpolitur ist diese Methode weder toxisch, noch riecht sie unangenehm.

Goldschmuck läuft zwar nicht so stark an wie Silberschmuck, dennoch entwickelt er durch die eigenen Körperfette und andere Umwelteinflüsse einen dünnen Film, der das Edelmetall speckig bzw. stumpf aussehen lässt. Damit der Schmuck wieder seinen Glanz erhält, kann man verschiedene Hausmittel anwenden: Entweder man weicht ihn in einer Schüssel mit warmem Wasser und einem Spritzer Spülmittel oder, bei hartnäckigen Flecken, in einer Mischung aus 1:1 kaltem Wasser und Ammoniak eine halbe Stunde lang ein, reibt ihn anschließend mit einer weichen Zahnbürste sanft ab und hält ihn kurz unter kaltes Wasser. Oder man löst zwei Brausetabletten Aspirin in einer Schale voll Wasser auf, legt den Schmuck für zwei Minuten hinein und trocknet ihn anschließend mit einem weichen Tuch ab.

Echte Perlenketten sind extrem empfindlich, deshalb sollte man sie hin und wieder vorsichtig mit ein bisschen Olivenöl einreiben, um sie zu schützen und ihren sanften Schimmer zu erhalten. Auf keinen Fall verwenden sollte man hingegen Alkohol, Chemikalien und Salze. Stattdessen kann man die Perlen nach jedem Tragen mit einem feuchten und weichen Tuch abwischen, um sie von Schweiß, Kosmetik und Parfüm zu befreien. Generell sollte man sein Make-up, das Parfüm und Haarspray erst auftragen und danach die Perlenkette anlegen.

Strasssteine funkeln nicht nur schön, sondern werden in der Regel nur auf den Schmuck aufgeklebt. Möchte man sie dennoch reinigen, sollten sie nur sanft mit einem in Spiritus getränkten Tuch gesäubert werden.

Continue Reading
Anklicken, um zu kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr zum Thema: Reinigen und Putzen, Putzmittel

To Top