Connect with us

Pilze aufwärmen

Lebensmittel

Pilze aufwärmen

Pilze aufwärmen oder nicht?

Man liest es immer wieder: Pilze, egal ab Champignons, Austernpilze, Egerling oder Shiitakepilze, sollten niemals wieder aufgewärmt werden. Das ist ärgerlich, denn oftmals hat man etwas zuviel vom schmackhaften Pilzgericht gekocht und würde es gerne ein zweites Mal servieren, allerdings sind sich die meisten Hobbyköche hier nicht sicher, ob man das Pilzgericht nun erneut auf dem Herd aufwärmen darf, oder ob es ein Gesundheitsrisiko darstellt.

Pilze aufwärmen

Darf man nun Pilze aufwärmen, oder nicht?

Man liest es immer wieder: Pilze, egal ab Champignons, Austernpilze, Egerling oder Shiitakepilze, sollten niemals wieder aufgewärmt werden. Das ist ärgerlich, denn oftmals hat man etwas zuviel vom schmackhaften Pilzgericht gekocht und würde es gerne ein zweites Mal servieren, allerdings sind sich die meisten Hobbyköche hier nicht sicher, ob man das Pilzgericht nun erneut auf dem Herd aufwärmen darf, oder ob es ein Gesundheitsrisiko darstellt.

Hier kann Entwarnung gegeben werden! Pilze dürfen nochmals aufgewärmt werden. Allerdings ist es so, dass Pilze generell sehr anfällig für Keime sind und bei nicht sachgemäßer Kühlung nach der Zubereitung leicht Magen- und Darmprobleme auslösen können.

Deshalb ist es wichtig, die Pilze nach der ersten Zubereitung rasch abzukühlen und umgehend in ein Gefäß in den Kühlschrank zu stellen. Möchte man die Pilze erneut aufwärmen, so sollte dies ebenso zügig geschehen und sie sollten über 70 Grad erwärmt werden. Beachtet man diese Zubereitungstipps, so kann man bedenkenlos Pilze erneut aufwärmen.

Continue Reading
Dich interessiert vielleicht auch ...
Anklicken, um zu kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr zum Thema: Lebensmittel

To Top