Pattex entfernen


Pattex, Kraftkleber

Pattex ist aus dem Haushalt kaum wegzudenken. Der gute alte Pattex klebt schon seit Jahrzehnten all das zusammen, was zusammen gehört. Egal ob zerbrochenes Kinderspielzeug, abgebrochene Einzelteile und alles erdenkliche aus einem Haushalt.
Der bekannteste und seit Jahrzehnten genutzte Pattex ist der Pattex Kraftkleber Classic, den die meisten wohl kennen und schätzen dürften.

So gut wie der Kraftkleber auch hält – möchte man etwas entfernen, so bleiben meist noch Pattex Rückstände auf der Oberfläche übrig. Wer kennt das nicht? Man möchte einen alten Teppichboden ablösen und an der Unterseite, bzw. am Boden kommen die braunen Pattexrückstände plötzlich ans Tageslicht. Oder es löst sich ein Gardinenhaken vom weißen Kunststofffenster und der braune Kleberest hinterlässt einen unschönen Fleck auf dem Fenster.

Nun, da fragt sich jeder natürlich, wie kann man nun Pattex entfernen? Gibt es hierfür auch einige Hausmittel oder hilft hier rein gar nichts mehr, um den Pattex von der Oberfläche zu entfernen? Aber auch hierfür hat „Mutti“ einige Tipps und Tricks parat, wie man Pattex lösen kann.

Pattex entfernen – Muttis Tipps

  • Pattex von kleineren Flächen entfernen:
    Möchte man nur eine kleine Fläche von den Pattexresten befreien, so kann man sich mit Benzin behelfen. Reinigungsbenzin oder Waschbenzin, bzw. Terpentinersatz auf ein Tuch geben und auf die verklebte Pattexfläche geben. Durchaus reichlich Flüssigkeit aufbringen und durchaus eine Viertelstunde einwirken lassen. In den meisten Fällen lässt sich der Pattex anschließend durch leichtes Rubbeln entfernen.
    Bitte testen Sie jedoch vor dieser Behandlung die Oberfläche, ob diese die Behandlung mit Benzin verträgt. Empfindliche Oberflächen könnten sonst beschädigt werden.
  • Pattex von größeren Flächen entfernen
    Die oben genannte Methode ist ausschließlich für kleinere, aber nicht für größere Flächen geeignet. Möchte man von größeren Flächen Pattex entfernen, so wird es schwieriger. Hier ist meist eine mechanische Behandlung notwendig, d.h. zum Beispiel Abfräsen der Stellen, die mit Pattex verklebt sind.
    Alternativ kann man auch ein Abbeizmittel verwenden, je nach Untergrund. Das Abbeizmittel ist meist bei Farbenfachhändlern zu kaufen, wobei es ein Abbeizmittel sein muss, welches zur Entfernung von lösemittelhaltigen Anstrichen geeignet ist, da sich der Pattex sonst nicht entfernen lässt.
    Hier ist jedoch in jedem Fall äußerste Vorsicht geboten, denn Beize ist aggressiv und könnte den Schaden nur verschlimmern. Deshalb vor jeglicher Behandlung des Untergrundes erst an verdeckter Stelle überprüfen, ob das Material Schaden nimmt!
  • Pattex mit einem Fön entfernen
    In manchen Fällen löst auch ein ganz gewöhnlicher Fön das Problem und hilft dabei, Pattex zu entfernen. Durch die Hitze wird der Kleber erwärmt und kann leichter entfernt werden. Bitte auch hier vorher testen, ob diese Methode für das Material geeignet ist, um den Pattex zu entfernen.

Merken

Comments 1

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Pattex entfernen

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format