Connect with us

Mit Blumen zieht Leben ein! Tipps für eine blumenfrische Deko

Blumendeko, Blumenstrauss

Wohnen

Mit Blumen zieht Leben ein! Tipps für eine blumenfrische Deko

Kaum ein anderes Deko-Element funktioniert so zuverlässig, um die Stimmung aufzuhellen: Blumen sind wahre Alleskönner unter den Wohnaccessoires. Die Auswahl an Farben und Blumensorten erscheint grenzenlos; dasselbe gilt auch für die Möglichkeiten zum Dekorieren. Und so viel ist sicher: Mit frischen Blumen zieht frisches Leben ins Haus!

Frische Blumen richtig in Szene setzen

Ein frischer Strauß Blumen macht rund ums Jahr viel Freude und setzt farbenfrohe Akzente im Zuhause. Dank des Internets kann man sich den Besuch beim Floristen sparen und sich stattdessen per Blumen Versand eine frische Blütendeko schenken. Wer diesen Service regelmäßig nutzen möchte, kann sogar ein Blumenabo bestellen, sodass saisonale Schnittblumen vasenfertig geputzt und mit Frischegarantie nach Hause geliefert werden.

Was die Auswahl der Sorte und der Farbe angeht, sind den persönlichen Vorlieben keine Grenzen gesetzt. Von eleganten Lilien und exotischen Orchideen bis zu fröhlichen Tulpen und schlichten Margeriten – die Sorte einer Blume hat stets eine hohe Symbolkraft. Bestes Beispiel dafür ist die rote Rose, die als Königin unter den Blumen gilt und wie keine andere für glühende Leidenschaft steht.

Rote Rose, Blume

Die Königin aller Blumen: die Rose.

Nichts bringt mehr Leben ins Haus als ein bunter Strauß Blumen, doch Vorsicht vor zu viel Farbenfreude! Damit das blumige Arrangement nicht zu unruhig wirkt, sollte sich mindestens ein Merkmal wie Farbe oder Form gleichen. Dasselbe gilt auch für die Wahl der Gefäße. Eine Portion ländlichen Charme bekommen frische Schnittblumen, wenn sie mit anderen Naturmaterialien wie Zweigen oder Gräsern kombiniert werden – eine tolle Deko für den angesagten Landhausstil.

So bleiben Blumen lange schön

Auch wenn die Qualität von Schnittblumen einwandfrei ist, kann es sein, dass die Blüten schon nach kurzer Zeit die Köpfe hängen lassen. Das liegt dann wahrscheinlich an der falschen Behandlung direkt nach dem Einkauf oder der Lieferung. Blumen sollten sich nämlich an die neue Umgebung gewöhnen und mögen es, wenn sie zunächst ein paar Minuten in Ruhe gelassen werden. Erst danach gehören sie in ein ausreichend großes Gefäß mit handwarmem Wasser, am besten an einem möglichst kühlen und schattigen Platz. Heizungswärme mögen frische Blumen indes gar nicht!

Alle zwei Tage sollte man den Blumen frisches Wasser gönnen, um sie mit neuen Nährstoffen zu versorgen. Damit die Blumenstiele diese Nährstoffe besser aufnehmen können, wirkt ein altes Hausmittel wahre Wunder: Ein Spritzer mildes Spülmittel genügt schon, um die Frische der Blumen zu verlängern.

Der Frischekick – nicht nur für Rosen: Lassen Blumen ihre Köpfe hängen, sollten diese über Nacht in kaltes Wasser gellegt werden!

rosenhaltbarmachen

Lässt hängende Blumenköpfe über Nacht wieder wie frisch aussehen: ein kaltes Wasserbad

Merken

Merken

Continue Reading
Anklicken, um zu kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr zum Thema: Wohnen

To Top