Connect with us

Lebensmittelmotten, Speisemotten bekämpfen

Lebensmittel

Lebensmittelmotten, Speisemotten bekämpfen

Speisemotten, Lebensmittelmotten entfernen

Es ist ein wirklich ekelhaftes Thema, wenn sich Speisemotten im Lebensmittelschrank eingenistet haben. Mehl, Cornflakes, Getreide, Müslischachteln werden von den Speisemotten mit Vorliebe vertilgt und das Ungeziefer vermehrt sich im rasanten Tempo in der Küche!

Wer auf Nummer sicher gehen möchte, verschließt alle Lebensmittel in dichten Schraubgläsern, denn dort haben die Speisemotten keinen Zugang. Generell gilt: alle neuen Lebensmittel dicht und sicher in Behältern lagern, die durch die gefräßigen Raupen keinesfalls durchlöchert werden können.

So bekämpft man Lebensmittelmotten

Wer dennoch bereits von einer Plage an Lebensmittelmotten heimgesucht wurde, kann nun alle befallenen Lebensmittel wahlweise im Abfall entsorgen, oder aber in der natur ausleeren, wo die Vögel und Co sich noch von den Motten und Larven ernähren können. Generell ist es anzuraten, dass alle kohlehydrathaltigen Lebensmittel in der Wohnung (Haferflocken, Nüsse, Trockenobst, Mehl, Nudeln etc.) entfernt werden

Anschließend wäscht man die Schränke mit Essig aus und föhnt Ritzen mit einem heißen Föhn, um die Larven und Eier abzutöten. Verbliebene Motten kann man mit einer sogenannten „Pheromonfalle“ fangen, die die Motten „dingfest“ macht. Alternativ helfen auch Schlupfwespen, die sich von den Larven der Lebensmittelmotten ernährt. Erhältlich sind die Schlupfwespen im Gartencenter, der die gefräßigen Tiere anbietet. Verbliebene Lebensmittelmotten und Speisemotten und Larven entsorgt man, indem man sie absammelt und / oder eine Falle im Raum aufstellt.

Übrigens: den Geruch von Lorbeerblättern mögen Motten generell nicht. Deshalb ist es ratsam Lorbeerblätter im Speiseschrank auszulegen, denn dadurch nehmen Lebensmittel schnell Abschied. Auch die Reinigung durch Essigwasser mag das Ungeziefer nicht leiden, deshalb auch hier vorsorglich mit Essig reinigen! 

Continue Reading
Anklicken, um zu kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr zum Thema: Lebensmittel

To Top