Connect with us

Lebensmittel im Kühlschrank richtig lagern

Kuehlschrank1

Lebensmittel

Lebensmittel im Kühlschrank richtig lagern

So bleiben Lebensmittel länger frisch

Dass der Kühlschrank einer der nützlichsten Haushaltsgeräte, neben der Mikrowelle ist, zeigt sich gerade im Sommer. Bei warmen Temperaturen ist die Lagerung von Lebensmitteln im Kühlschrank ideal um die Haltbarkeit zu verlängern und sie frisch und kühl zu halten.

Entscheidend dafür ist die Temperatur im Innenraum des Kühlschranks. Sie kann sich bei herkömmlichen Geräten im unteren Bereich von 2°C, über 6°C im mittleren bis hin zu 8°C in den oberen Bereichen ändern. Das Gemüsefach und die Kühlschranktür (Butterfach) sind die „molligsten“ Plätze im Kühlschrank mit ca. 10°C und ca. 14°C.

Aber nicht nur die richtige Lagerung sondern auch die sachgemäße Verpackung schützt empfindliche Lebensmittel vor Geschmacksverlust und Austrocknung, sowie die Übertragung von Keimen und die Annahme von fremden Gerüchen, wie z.B. durch geöffnete Fischdosen, die auf alle Fälle in einen fest verschließbaren Kunststoff- oder Glasbehälter umgefüllt werden sollten.

Bei anderen geöffneten Dosen genügt es, diese mit einem Kunststoffdeckel (in jedem SB-Markt in allen Größen zu bekommen) oder mit einer Frischhaltefolie abzudecken, wo sie bis zu 3 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden können.

Welche Lebensmittel kommen wohin?

Da es in herkömmlichen Kühlschränken, durch die Absenkung der kalten Luft im unteren Bereich kälter ist als oben, sollten dort verderbliche Lebensmittel wie Wurst, Fleisch und Fisch, am besten auf einem Teller abgedeckt mit Frischhaltefolie oder aber in speziell dafür vorgesehene Plastikbehälter auf der untersten Glasablage, gelagert werden. Dabei bitte beachten dass Hackfleisch innerhalb eines Tages verbraucht werden sollte, desgleichen frischer Fisch.

  • In Folie verpackte Salate oder Gemüse am besten mit Luftlöchern versehen im Gemüsefach aufbewahren. Die darüber liegende Glasplatte schützt das Gemüsefach vor zu starker Kälte.
  • Kälteunempfindliche Gemüse sind: Spinat, Karotten, Spargel, Brokkoli, Zucchini, Kürbis, Bohnen, Auberginen.
  • Kälteempfindliches Gemüse: Tomaten, Zucchini, Gurken, Zwiebeln, Kartoffeln.
  • Kälteunempfindliches Obst: Äpfel, Aprikosen, Erdbeere, Kirschen, Kiwis, Birnen, Pfirsiche, Weintrauben, Orangen, Nektarinen.
  • Kälteempfindliches Obst: Bananen, Mangos, Avocados, Ananas, Papayas, Orangen, Mandarinen Zitronen, Grapefruit, Bananen.
  • Auch Brot wird kann durchaus im Kühlschrank lagern – zumindest Toastbrot ist dadurch länger haltbar.
  • Im mittleren Bereich sollten alle Milchprodukte: Milch, Sahne, Jogurt ihren Platz finden.
  • Der oberste Bereich des Kühlschranks eignet sich am besten für das Abstellen von zubereiteten Speisen sowie die Unterbringung von Lebensmittel die eine höhere Temperatur benötigen um z.B. streichfähig oder flüssig zu bleiben wie Butter, Käse, Ketchup, Mayonnaise.
  • In den dafür vorgesehenen Türfächern ist ebenso ein geeigneter Platz für Eier, Butter, Marmeladen, Soßen, Senf und Getränkeflaschen, da hier die Temperatur etwas höher liegt.

Was noch beachtet werden sollte!

Bitte nie warme Speisen in den Kühlschrank stellen. Erst auskühlen lassen und ggf. in gut schließende Kunststoffbehälter umfüllen.

Bitte beachten sie, auch in der Kälte wachsen Keime. Deshalb sollte mindestens einmal im Monat der Kühlschrank mit heißem Wasser und einem Essigreiniger oder einem milden Spülmittel sowie einem sauberen Lappen gründlich gereinigt werden.

Continue Reading
Anklicken, um zu kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr zum Thema: Lebensmittel

To Top