Connect with us

Hausmittel gegen Sonnenbrand

Hausmittel

Hausmittel gegen Sonnenbrand

Hausmittel gegen Sonnenbrand

Die schönste Zeit des Jahres bringt nicht nur Sonne mit sich, sondern hat leider auch seine Schattenseite. Und die heißt Sonnenbrand. Schon einige wenige leichtfertige Minuten ohne Sonnencreme in der Sonne reichen bei vielen Menschen aus, um fiese rote Stellen auf der Haut zu hinterlassen, die nicht selten ganz schön weh tun können.

Hausmittel gegen Sonnenbrand

Die schönste Zeit des Jahres bringt nicht nur Sonne mit sich, sondern hat leider auch seine Schattenseite. Und die heißt Sonnenbrand. Schon einige wenige leichtfertige Minuten ohne Sonnencreme in der Sonne reichen bei vielen Menschen aus, um fiese rote Stellen auf der Haut zu hinterlassen, die nicht selten ganz schön weh tun können.

Doch zum Glück gibt es einige Hausmittel gegen Sonnenbrand, die die schmerzhaften Stellen auf der Haut schnell lindern können.

Muttis Tipps gegen Sonnebrand

  • Um eine Entspannung der gereizten und geröteten Haut zu erreichen, kann es sinnvoll sein, diese nach dem Aufkommen des Sonnenbrandes mit Naturjoghurt zu bestreichen. Die Haut entspannt sich dadurch und die Reizung wird abgemildert. Dieses Hausmittel gegen Sonnenbrand hat sich bei vielen Menschen sehr bewährt.
  • Eine Alternative zu diesem Hausmittel gegen Sonnenbrand ist frisch gepresster Zitronen- oder Limettensaft.
  • Ein Hausmittel gegen Sonnenbrand, welche zur Kühlung der betroffenen Stellen der Haut geeignet ist, ist das Abtupfen mit Tüchern, die man vorher in einer Kochsalzlösung, die isotonisch ist. Die haut kühlt dadurch ab und brennt nicht mehr so stark.
  • Ein bewährtes Hausmittel gegen Sonnenbrand ist das Einnehmen von Flüssigkeit. Mineralwasser oder verdünnter Obstsaft eignet sich hervorragend.
  • Ein weiteres gutes Hausmittel gegen Sonnenbrand ist Aloe Vera Gel, welches man auf die Haut aufträgt.
    Ein anti-allergisches Gel eignet sich oftmals ebenso gut.
  • Oder man probiert dieses Hausmittel gegen Sonnenbrand: Man bedeckt die betroffene Haut mit Quark und lässt diesen eine halbe Stunde lang einziehen. Anschließend wird die haut mit warmem Wasser abgewaschen.
  • Ein anderes Hausmittel gegen Sonnenbrand ist das Auflegen eines Teebeutels mit Schwarzem Tee auf die brennenden Hautstellen.
    Dies lindert die Entzündung, da die enthaltenen Stoffe im Schwarzen Tee der Hautversorgung sehr gut tun.
  • Alternativ sollen auch Molkepulver (siehe http://de.holidayinsider.com/journal/tipps-gegen-sonnenbrand ) helfen, den Sonnenbrand zu lindern. Hierfür einfach 7 Esslöffel Molkepulver in ein nicht zu heiß temperiertes Bad geben und darin ca. 20 Minuten baden. Danach sollte auf weitere Lotionen verzichtet werden, denn die Molke wirkt auf der Haut nach und regeneriert die gestresste Haut!
  • Man kann sich auch die frei verkäuflichen After Sun Lotions zunutze machen. Diese wirken jedoch viel besser, wenn man sie vorher in eine Eiswürfelform füllt und sie ins Gefrierfach legt, bis sich Eiswürfel gebildet haben. Mit diesen kann man die Hautstelle nun kühlen und ihr gleichzeitig wichtige Nährstoffe zurück geben, die ihr durch die Verbrennung entzogen wurden.

Beachte: Falls der Sonnenbrand sehr ausgeprägt ist, eventuell noch Übelkeit und Schmerzen hinzu kommen, sollte auf die Selbstmedikation verzichtet und umgehend ein Arzt konsultiert werden. Dies gilt insbesondere für betroffene Babys, Kleinkinder und Kinder.

Continue Reading
Anklicken, um zu kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr zum Thema: Hausmittel

To Top
Zur Werkzeugleiste springen