Connect with us

Hausmittel gegen Nesselsucht

Hausmittel

Hausmittel gegen Nesselsucht

Tipps bei Nesselsucht

Die Nesselsucht ist eine Erkrankung, die von den Betroffenen meist nur schwer zu ertragen ist, da es zu stark juckenden Quaddeln kommt, die sich über den ganzen Körper ausbreiten können.

Häufig tritt die Nesselsucht akut auf, heilt ab und kommt nie wieder. Es gibt aber auch Formen, in denen sie chronisch wird. In beiden Fällen kann man versuchen, mit Hausmitteln die Beschwerden zu lindern. Wenn der Juckreiz zu stark wird, hilft der Gang zum Hausarzt, der ein Antihistaminikum verschreibt, welches die Quaddelbildung unterbindet.

Tipps bei Nesselsucht

Die Nesselsucht ist eine Erkrankung, die von den Betroffenen meist nur schwer zu ertragen ist, da es zu stark juckenden Quaddeln kommt, die sich über den ganzen Körper ausbreiten können.

Häufig tritt die Nesselsucht akut auf, heilt ab und kommt nie wieder. Es gibt aber auch Formen, in denen sie chronisch wird. In beiden Fällen kann man versuchen, mit Hausmitteln die Beschwerden zu lindern. Wenn der Juckreiz zu stark wird, hilft der Gang zum Hausarzt, der ein Antihistaminikum verschreibt, welches die Quaddelbildung unterbindet.

Tipps gegen den Juckreiz bei Nesselsucht

Gegen Juckreiz hilft im allgemeinen Kühlung. Allerdings liegt die Betonung auf kühl – eiskalt wiederum kann Schäden verursachen, da es zu Erfrierungen kommen kann. Diese Gefahr besteht bei einem Eisspray oder wenn man ein Kühlpack direkt auf die juckenden Hautstellen legt. Empfehlenswert ist es, zwischen Kühlpack und Haut ein Handtuch zu legen, um Erfrierungen vorzubeugen. Bei einer großflächigen Ausbreitung der Quaddeln bieten sich kühle Waschungen, Spülungen oder Duschen an.

Waschungen können mit Essigwasser vorgenommen werden, da dies den Juckreiz lindern soll. Gleichzeitig kann es aber bei anhaltendem Gebrauch durch die enthaltene Säure des Essigs dazu kommen, dass die Haut austrocknet. Abreiben beziehungsweise abwaschen mit Essigwasser sollte man daher nicht zu oft wiederholen, da trockene Haut vermehrt zu Juckreiz neigt.

Auch Natron ist ein Hausmittel gegen den Juckreiz bei Nesselsucht. Hierfür gibt man eine halbe Tasse Natron in Badewasser. Das Wasser sollte allerdings nicht heiß sein, da durch die Hitze die Durchblutung gesteigert und damit der Juckreiz verstärkt wird. Ein zirka zehn Minuten langes Vollbad im aufgelösten Natron reicht aus.

Eine Heilpflanze, die juckreizstillend und entzündungshemmend wirkt, ist die Ringelblume (Calendula). In der Apotheke sind Ringelblumensalbe und -tinktur erhältlich, die man je nach Bedarf auf die juckenden Hautbereiche aufträgt.

Ursachen von Nesselsucht

In den meisten Fällen ist der Auslöser für eine Nesselsucht unbekannt; es lohnt sich aber, etwas zu überlegen, damit weitere Ausbrüche vermieden werden können. So kann Nesselfieber durch die Aufnahme von bestimmten Arznei- oder Nahrungsmitteln sowie Nahrungsmittelzusätzen und Zitrusfrüchte ausgelöst werden. Auch auf Kälte, Hitze oder UV-Strahlung oder insbesondere Stress kann der Körper mit Nesselsucht reagieren.

Continue Reading
Anklicken, um zu kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr zum Thema: Hausmittel

To Top