Connect with us

Hausmittel gegen Mandelentzündung

Hausmittel

Hausmittel gegen Mandelentzündung

Hausmittel gegen Mandelentzündung

Schmerzen und Schluckbeschwerden bei einer Mandelentzündung sind nicht nur unangenehm, oft behindern sie auch, dass man ausreichend Nahrung und Flüssigkeit zu sich nimmt.
Eine Mandelentzündung äußert sich meist durch massive Halsschmerzen und Schwellungen am Hals, die schmerzhaft bis zu den Ohren oder Zähnen ausstrahlen können.
Ursächlich für die Mandelentzündung sind in der Regel Bakterien, häufig Streptokokken, die die plötzlichen Schmerzen beim Schlucken auslösen.
Mit einigen Hausmitteln kann versuchen, die Schmerzen bei akuten Mandelentzündungen zu lindern.

Hausmittel gegen Mandelentzündung

Schmerzen und Schluckbeschwerden bei einer Mandelentzündung sind nicht nur unangenehm, oft behindern sie auch, dass man ausreichend Nahrung und Flüssigkeit zu sich nimmt.

Eine Mandelentzündung äußert sich meist durch massive Halsschmerzen und Schwellungen am Hals, die schmerzhaft bis zu den Ohren oder Zähnen ausstrahlen können.

Ursächlich für die Mandelentzündung sind in der Regel Bakterien, häufig Streptokokken, die die plötzlichen Schmerzen beim Schlucken auslösen.

Mit einigen Hausmitteln kann versuchen, die Schmerzen bei akuten Mandelentzündungen zu lindern.

Kamille gegen Mandelentzündung einsetzen

Kamille wirkt schmerzlindernd, antibakteriell und reizmildernd. Damit die Wirkstoffe der Kamille ihre volle Wirkung entfalten können, sollte man sich in der Apotheke einen wässrig-ethanolischen Auszug kaufen. Besonders gut lässt sich Kamille mit Salbei kombinieren, da sich die Wirkungen ergänzen und verstärken. Salbeiblätter wirken schmerzlindernd sowie antiviral und antibakteriell. Da sie zudem die Gefäße der Schleimhäute zusammenziehen, entsteht hier quasi eine Abdichtung, die eine weitere Reizlinderung bewirkt.

Aus Salbei und Kamille kann man sich einen Tee herstellen und diesen warm in kleinen Schlucken trinken.  Wer gurgeln bevorzugt, gibt ein bis zwei Teelöffel Salbeiblätter sowie ein bis zwei Teelöffel Kamillenblüten in einen Becher, gibt 200 ml Wasser dazu und lässt es dann abkühlen. Von diesem Aufguss gibt man einen Esslöffel in ein Glas Milch und gurgelt mehrmals täglich damit. Alternativ kann man mit Salbei und Kamillenblüten außerdem inhalieren.

Propolis hilft ebenso bei Mandelentzündung

Das Kittharz der Bienen, Propolis, wirkt gegen eine Vielzahl von Erregern und lindert außerdem die Schmerzen beim Schlucken. Propolis ist in vielen Formen erhältlich, die man ergänzend einnehmen kann: Mit verdünnter Propolis-Tinktur kann man gurgeln oder sie in kleinen Schlucken trinken. Manche Imker haben Propolis-Harz vorrätig; bei Mandelentzündung kann man auf dem Harz kauen.

Wickel gegen Mandelentzündung

Entzündungshemmende Halswickel sind bei Mandelentzündungen sehr beliebt. Je nachdem, ob man Wärme oder Kälte bevorzugt, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Heilerde aus der Apotheke kann mit kaltem oder warmen Wasser zu einem Brei angerührt werden, der auf ein Handtuch aufgetragen wird und dann um den Hals gelegt wird.

Quarkwickel eignet sich ebenfalls sehr gut. Hierzu bestreicht man ein Tuch fingerdick mit Quark, schlägt es um und wickelt diese Kompresse dann locker um den Hals. Einen warmen Wickel stellt man auf frisch gekochten und heißen Pellkartoffeln her, die mit der Gabel zerdrückt werden und auf ein Tuch gegeben werden. Ist die Kartoffelmasse noch sehr heiß, legt man unter den Kartoffelwickel ein weiteres Tuch, um Verbrennungen zu vermeiden.

Salbei- oder Arnikatee gegen Halsschmerzen

Ebenso kann ein selbst zubereiteteter Salbeitee oder Arnikatee gegen die Mandelentzündung helfen. Diese Tees wirken darüber hinaus nicht nur schmerzlindernd, sondern auch entzündungshemmend auf die betroffenen Gaumen- und Rachenmandeln.

Man bereitet einen Tee aus getrockneten Kräutern zu und sollte mit diesem Sud gründlich und über längere Zeit gurgeln, bis der Halsschmerz spürbar nachlässt.

Continue Reading
Anklicken, um zu kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr zum Thema: Hausmittel

To Top