Connect with us

Hausmittel gegen Furunkel

Hausmittel

Hausmittel gegen Furunkel

Hilfe beim Furunkel

Unter einem Furunkel versteht man eine Entzündung eines Haarbalgs. Meistens wird sie durch Staphylokokken, eine Bakterienart, ausgelöst. Da häufig eine gleichzeitige Immunschwäche vorliegt, sollte man mit der Selbstbehandlung vorsichtig sein.
Lässt die Entzündung und die damit verbundenen Symptome, wie Rötung, Schwellung und Schmerzen, trotz Hausmitteln nicht innerhalb weniger Tage nach oder verschlimmert sich sogar, ist der Gang zum Arzt notwendig, um eventuell ein Antibiotikum zu bekommen.

Hilfe beim Furunkel

Nützliche Hausmittel gegen Furunkel

Unter einem Furunkel versteht man eine Entzündung eines Haarbalgs. Meistens wird sie durch Staphylokokken, eine Bakterienart, ausgelöst. Da häufig eine gleichzeitige Immunschwäche vorliegt, sollte man mit der Selbstbehandlung vorsichtig sein.

Lässt die Entzündung und die damit verbundenen Symptome, wie Rötung, Schwellung und Schmerzen, trotz Hausmitteln nicht innerhalb weniger Tage nach oder verschlimmert sich sogar, ist der Gang zum Arzt notwendig, um eventuell ein Antibiotikum zu bekommen.

Anzeichen eines Furunkels

Das Furunkel fällt zu erst durch eine gerötete und schmerzhafte Stelle auf; häufig kann man einen Haarbalg mittig erkennen. Nach einiger Zeit bildet sich dann ein Eiterauge. An diesem sollte man auf keinen Fall herumdrücken! Die Bakterien könnten sich dadurch im Gewebe verbreiten und zu einer Blutvergiftung führen.

Behandlung des Furunkels

Ist noch kein Eiter zu sehen, ist es einen Versuch wert, die Entzündung des Haarbalgs zu minimieren. Die Ringelblume (Calendula) wirkt entzündungshemmend. In der Apotheke sind Salben erhältlich, die man mehrmals täglich auf die entzündete Stelle cremen kann. Ringelblumen-Tinktur wirkt stärker, sollte aber in etwas Wasser verdünnt aufgetragen werden.

Auch Teebaumöl kann helfen. Da es aber die Haut stark reizen kann, darf es nicht auf offene Entzündungen aufgetragen werden. Außerdem wird es nur verdünnt benutzt. Da sich das Öl mit Wasser nicht verbindet, nutzt man hierfür ein neutrales Trägeröl, wie Sonnenblumen- oder Mandelöl.

Medizinischer Honig wirkt entzündungshemmend und fördert die Wundheilung. Auch diesen Honig kann man daher zur Behandlung eines Furunkels verwenden.

Weitere natürliche Hausmittel bei einem Furunkel

Wichtig ist, dass der Eiter ohne äußere Manipulation abfließen kann. Um das Furunkel zum aufbrechen zu animieren, kann man aus warmen Hafergrütze-Brei einen Wickel herstellen und diesen vorsichtig auf das Eiterauge legen. Je wärmer der Wickel ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass der Abszess sich möglichst schnell öffnet. Auch warme Zwiebelscheiben oder erhitzte Knoblauchzehen haben diesen Effekt.

Ist der Eiter vollständig abgeflossen und beginnt die Wunde zu heilen, kann nun wieder medizinischer Honig aufgetragen werden, da dieser die Bildung von Narbengewebe reduzieren soll und die Haut pflegt.

Continue Reading
Anklicken, um zu kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr zum Thema: Hausmittel

To Top