Connect with us

Hausmittel gegen Entzündungen im Mund

Hausmittel

Hausmittel gegen Entzündungen im Mund

Hausmittel gegen Entzündungen im Mund

Eine Entzündung im Mund ist eine schmerzhafte Angelegenheit und kann viele Ursachen haben. Falsche Mundhygiene, ein zu scharfes Essen, eine empfindliche Mundschleimhaut oder aber eine Pilzinfektion können Auslöser für die Entzündung im Mundbereich sein.

Hausmittel gegen Entzündungen im Mund

Eine Entzündung im Mund ist eine schmerzhafte Angelegenheit und kann viele Ursachen haben. Falsche Mundhygiene, ein zu scharfes Essen, eine empfindliche Mundschleimhaut oder aber eine Pilzinfektion können Auslöser für die Entzündung im Mundbereich sein.

Wer eine Entzündung über einen längeren Zeitraum, also mehrere Tage im Mundinnenraum hat, sollte einen Arzt aufsuchen, um abzuklären, wodurch diese Entzündung verursacht wird. Wer jedoch erst einmal mit einigen sanften Hausmitteln vorgehen möchte, hat auch hier eine Vielzahl an Mittelchen und Kräutern zur Verfügung stehen, die eine schmerzhafte Entzündung lindern oder gar heilen können.

Hausmittel gegen Entzündungen im Mundraum

  1. Eibisch gegen Entzündungen
    Eibisch wirkt gut gegen Entzündungen und wer möchte, kann es mit diesem Eibischteerezept versuchen: Ein Gemisch aus Eibischblättern und Eibischblüten aus der Apotheke besorgen und 2 Esslöffel des Eibischs in eine Tasse kaltes Wasser einrühren. Diesen Sud anschließend aufkochen  und danach 15 Minuten ziehen lassen. Dann die groben Stücke aus dem Teesud abseihen und den Tee in langsamen und kleinen Schlucken trinken. Mehrmals täglich wiederholen!
  2. Salbei gegen Entzündungen
    Die medizinische Wirkung des Salbeis ist weitläufig bekannt. Am häufigsten wird der Salbei gegen Halsentzündungen und eine heisere Stimme eingesetzt, wobei das Salbeikraut auch hervorragend gegen Entzündungen im  Mundinnenraum helfen kann.
  3. Heidelbeeren gegen Entzündungen
    {module Muttis Haushaltstipps Googletext 200×200}Heidelbeeren helfen nicht nur bei Magen- und Darmproblemen, sondern sind auch hilfreiche Beeren gegen Entzündungen, die das Zahnfleisch und die Mundschleimhäute betreffen. Wer zum Heilmittel „Heidelbeere“ greifen möchte, besorgt sich aus der Apotheke getrocknete Heidelbeeren und gibt hiervon einen Esslöffel in eine Tasse mit kaltem Wasser. Anschließend das Heidelbeerwasser aufkochen lassen, 10 Minuten sieden und ziehen lassen und schließlich die groben Stücke abseihen. Den Heidelbeersud als Mundspülung möglichst stündlich verwenden, um die Entzündung des Mundes abklingen zu lassen. Aber auch frische oder getrocknete Heidelbeeren, einfach im Mund ausgiebig zerkaut, hilft gegen Entzündungen des Zahnfleischs oder der Mundschleimhaut.
  4. Myrrhe gegen Entzündungen einsetzen
    Auch Myrrhe kann  als Tinktur gegen die Entzündung im Mund angewandt werden. Hierfür besorgt man sich eine sogenannte „Myrrhetinktur“, die in der Apotheke erhältlich ist und pinselt die entzündeten Stellen im Mund regelmäßig ein.
  5. Zitronenwasser gegen Mundentzündungen
    Hilfreich kann ebenso die Verwendung von Zitronensaft sein. Man nehme eine halbe frische Zitrone, presse diese aus und verrührt sie mit einem Glas Wasser. Wem diese Mischung zu sauer sein sollte, kann ein wenig Honig hinzufügen. Anschließend die Zitronen-Wassermischung trinken. Um zusätzlich gegen die Entzündung einzuwirken, kann man mit dieser Zitronen-Wasserlösung mehrmals täglich gurgeln, denn auch dieses Hausmittel wirkt gegen Entzündungen im Mundraum. 

Continue Reading
Anklicken, um zu kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr zum Thema: Hausmittel

To Top