Connect with us

Wie halten Sitzmöbel länger?

Sofa, Sitzmöbel, Muttis-Haushaltstipps.de

Kurze Haushaltstipps

Wie halten Sitzmöbel länger?

Das Schöne an den eigenen vier Wänden ist, dass man sie nach seinem persönlichen Geschmack einrichten kann. Die Gestaltung dieser ist jedoch nicht nur sehr zeitaufwendig, sondern auch kostspielig. Deshalb ist es uns auch ein besonderes Anliegen, dass unsere Möbel möglichst lange halten, auch wenn sie im täglichen Gebrauch sind, wie etwa unsere Stühle.

Egal ob am Esstisch oder am Schreibtisch, im Garten oder auf dem Balkon – an so ziemlich jedem Standort in unserer Wohnung findet man Stühle vor, die uns ein bequemes Sitzen ermöglichen. Sie sind in der Regel aus Holz oder Rattan, Kunststoff oder Metall gefertigt und sind deshalb besonders widerstandsfähig. Dennoch gehen auch an ihnen die Zeichen der Zeit nicht spurlos vorbei. Deshalb geben wir Ihnen im nächsten Abschnitt ein paar praktische Tipps, wie Sie Ihre Sitzmöbel in Schuss halten können.

Unterschiedliche Materialien erfordern unterschiedliche Maßnahmen

Mit zu den beliebtesten Materialien, aus denen Stühle hergestellt werden, gehört Holz. Das natürliche Material ist auf der einen Seite schlicht und modern, auf der anderen Seite robust und langlebig. In der Regel wird das Holz vorher gebeizt oder gewachst, geölt oder gelaugt, bevor es zu einem Stuhl verarbeitet wird – dementsprechend gibt es verschiedene Pflegemittel für die Oberflächen.

Gartenstühle sind hingegen oftmals aus Rattan, weil sie dadurch besonders leicht zu transportieren sind und ihnen Luftfeuchtigkeit nichts ausmacht. Dennoch können Regenwasser und Tau dafür Sorge tragen, dass sich das Material verfärbt. Daher ist es ratsam, die Stühle bei schlechtem Wetter oder über Nacht in die Wohnung zu holen.

Besonders pflegeleicht sind Stühle, die aus Kunststoff gefertigt sind. Man kann sie mit einem feuchten Lappen leicht reinigen, allerdings muss darauf geachtet werden, dass man mit dem Schwamm keine Kratzer in die Oberfläche einarbeitet. Hier ist es sinnvoll, Sitzkissen auf der Sitzfläche zu befestigen. Die sehen schön aus und schützen das Material vor Kratzern.

Ebenfalls schlicht und langlebig kommen Stühle aus Metall daher. Dennoch haben sie einen Makel – sie können schnell rosten, wenn sie nicht aus rostfreiem Aluminium oder Edelstahl hergestellt wurden. In dem Fall ist von der Reinigung mit einem feuchten Lappen abzuraten. Ebenso sollten die Stühle nicht in der Sonne stehen, weil sie sich dann stark aufheizen können!

Merken

Continue Reading
Anklicken, um zu kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr zum Thema: Kurze Haushaltstipps

To Top