Connect with us

Haarfarbe entfernen

Fleckenentfernung

Haarfarbe entfernen

Haarfarbe entfernen

haarfarbe-entfernenWenn Sie sich die Haare färben, möchten Sie in der Regel die Haare färben – und nichts anderes. Leider kommt es trotzdem häufig vor, dass die Haarfärbung dort landet, wo sie nicht erwünscht ist, sei es auf der Kleidung, sei es auf der Haut im Nacken.
Apropos Haut im Nacken: Wenn Sie alle Bereiche rund um den Haaransatz vor dem Färben gründlich eincremen, ist die Chance sehr groß, dass sich die Haut überhaupt nicht verfärbt oder dass die Farbe später gut zu entfernen ist.

Haarfarbe entfernen

haarfarbe-entfernenWenn Sie sich die Haare färben, möchten Sie in der Regel die Haare färben – und nichts anderes. Leider kommt es trotzdem häufig vor, dass die Haarfärbung dort landet, wo sie nicht erwünscht ist, sei es auf der Kleidung, sei es auf der Haut im Nacken.

Apropos Haut im Nacken: Wenn Sie alle Bereiche rund um den Haaransatz vor dem Färben gründlich eincremen, ist die Chance sehr groß, dass sich die Haut überhaupt nicht verfärbt oder dass die Farbe später gut zu entfernen ist. Entsprechend gilt für die Kleidung, dass der beste Schutz gegen Flecken vom Haarefärben ein Schutzumhang oder zumindest ein altes Handtuch um die Schultern ist.

Haarfarbe auf Haut und Kleidung entfernen 

Das können Sie alles probieren, wenn es trotzdem passiert ist:

Wenn die Flecken auf der Kleidung noch ganz frisch sind, lassen sie sich durch Haarspray beseitigen: Einfach aufsprühen und die Haarfarbe mittels eines Tuchs ausreiben.

Ist der Fleck schon eingetrocknet, gibt es keine zuverlässige Möglichkeit der Entfernung mehr. Sie können allerdings Folgendes versuchen: Fleck mit Wasser einweichen, Backpulver oder Wasch-Soda aufstreuen, einwirken lassen, Kleidungsstück waschen. Wasch-Soda ist aggressiver als Backpulver, Vorsicht also bei empfindlichen Kleidungsstücken (eventuell an einem kleinen Stück an der Naht testen). Oder Sie bringen Nagellackentferner auf den Fleck auf, lassen diesen eine Weile einwirken und tupfen die Stelle mit einem Löschpapier ab. Wenn es hilft, wiederholen, bis der Fleck weg ist, dann Kleidungsstück waschen. Auch hier empfiehlt sich eine vorherige Probe, unter Umständen leidet auch die eigentliche Farbe des Kleidungsstücks.

Die Flecken auf der Haut gehen auch am besten ab, wenn sie noch frisch sind. Dann brauchen Sie allerdings Zigarettenasche, vielleicht sollten Sie vorher sammeln. Die Zigarettenasche wird mit einem angefeuchteten Wattepad auf die verfärbte Stelle aufgetragen, dann darf zart gerubbelt werden. Wenn das nichts hilft, können Sie die Rubbelbehandlung mit Öltüchern oder einem Wattepad getränkt mit Creme, Alkohol, Nagellackentferner, Rasierwasser, Zitronensaft oder Essigessenz ausprobieren.

Wenn das auch nichts hilft, gibt es nur noch Rubbeln bei jedem Duschen, bis die Verfärbung rausgewachsen ist (das ist sehr selten, kann aber bei intensiven Farben wie Schwarz oder Dunkelrot schon passieren. Auch Blondiercreme ist extrem schwer zu entfernen). Im Friseurbedarf gibt es übrigens Spezialmittel für die Entfernung von Haarfarbe, vielleicht kann Ihnen eine befreundete Friseurin helfen?

Continue Reading
Anklicken, um zu kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr zum Thema: Fleckenentfernung

To Top