Connect with us

Fruchtfliegen bekämpfen

Kurze Haushaltstipps

Fruchtfliegen bekämpfen

FruchtfliegenFruchtfliegen bekämpfen

Sobald die wärmeren Jahreszeiten anbrechen, sind sie in jeder Küche zu Haus – die lästigen Fruchtfliegen. Diese kleinen Wesen erfreuen sich an unseren Lebensmitteln, vor allem frischen Gemüse und Obst- daher sind die Insekten auch als Obstfliegen bekannt. Haben sich die Fruchtfliegen erst einmal eingenistet, so entsteht innerhalb von zwei Wochen ein ganzer Fliegenschwarm, da eine weibliche Fruchtfliege bis zu vierhundert Eier ablegen kann.

Fruchtfliegen & Obstfliegen bekämpfen

FruchtfliegenWie Sie die ungeladene Gäste zur Tür hinausbefördern

Sobald die wärmeren Jahreszeiten anbrechen, sind sie in jeder Küche zu Haus – die lästigen Fruchtfliegen. Diese kleinen Wesen erfreuen sich an unseren Lebensmitteln, vor allem frischen Gemüse und Obst- daher sind die Insekten auch als Obstfliegen bekannt.

Haben sich die Fruchtfliegen erst einmal eingenistet, so entsteht innerhalb von zwei Wochen ein ganzer Fliegenschwarm, da eine weibliche Fruchtfliege bis zu vierhundert Eier ablegen kann.

Tipps gegen Fruchtfliegen

Will man die Fruchtfliegen bekämpfen, so genügen schon die einfachsten Hausmittel. Hier erfahren Sie einige nützliche Tipps, wie Sie den Fruchtfliegen schnell „Herr werden können“.

  • Fruchtfliegen absaugen: Eine erste Maßnahme kann der Staubsauger sein, der den Großteil der bereits ansässigen Fruchtfliegen beseitigt. Diese Maßnahme ist eher zu empfehlen als die allseits bekannte „Schwing-das-Handtuch-Methode“, um Flecken zu vermeiden und die Fruchtfliegen erfolgreich zu bekämpfen.
  • Fleischfressende Pflanzen gegen Obstfliegen: Eine einfache, aber eher langwierige Methode ist eine fleischfressende Pflanze, die sich an den Obstfliegen erfreut.
  • Zuckerwasser gegen Fruchtfliegen: Die wohl bekannteste Theorie, um Obstfliegen erfolgreich zu beseitigen, ist das Aufstellen einer Schale mit Zuckerwasser oder Fruchtsaft.
  • Fruchtfliegenfalle selbst gemacht: Jedoch gibt es eine Variante der Fruchtfliegenvernichtung, die weitaus erfolgreicher ist. Dazu wird lediglich ein Glas, Klarsichtfolie, ein spitzer Gegenstand, Spülmittel und Essig oder Bier benötigt. Das Glas solle entweder mit Bier oder Essig präpariert werden.
  • Will man Fruchtfliegen bekämpfen, so sollte man oben auf einige Tropfen Spülmittel geben. Das Spülmittel trägt dazu bei, dass die Oberflächenspannung aufgelöst wird und die Obstfliegen ertrinken. Anschliessend gilt es die Klarsichtfolie dicht und abschliessend über die Öffnung des Glases zu spannen und mit einer Gabel oder einer Nadel kleine Löcher hineinzustechen und abzuwarten. Sobald sich die ersten Fruchtfliegen in dem Glas angesammelt haben, gilt es zum Schluss, alle offenen Nahrungsmittel in verschliessbare Gefäße oder Tüten zu verpacken und eventuell noch verklebte Oberflächen zu reinigen, um den Obstfliegen die Nahrungsgrundlage zu entziehen.
  • Will man nachhaltig und langanhaltend Fruchtfliegen bekämpfen, sollte nach Bedarf die Fruchtfliegenfalle erneuert werden, sodass nach zwei bis drei Tagen auch wirklich alle ungebetenen Gäste aus Ihrem Haus verschwunden sind.

Fruchtfliegen mit einer Gelbfalle bekämpfen: Im Fachhandel gibt es für wenige Euro sogenannte Gelbfallen. Hierbei handelt es sich um klebrige Quadrate, die ganz einfach innerhalb von Pflanzen oder im Raum aufgehängt werden. Diese Gelbfallen ziehen die Fruchtfliegen magisch an und ähnlich einer Fliegenfalle, bleiben die Fruchtfliegen in großen Scharen daran kleben!

Bei der Gelbfalle handelt es sich um eine sogenannte Leimfalle, die mit ihrer speziellen Lockfarbe schädliche Insekten anzieht und vernichtet. Diese Fruchtfliegenfalle ist für den Einsatz im Wohnraum, Wintergarten und auf Balkonen geeignet. Bei der Gelbfalle handelt es sich um eine sehr effektive Methode, um Fruchtfliegen zu bekämpfen!

Ergebnis der Gelbfalle nach dem dritten Tag:

Gelbfalle Fruchtfliege

Vorbeugende Maßnahmen gegen Fruchtfliegen

Fruchtfliegen lieben Obst und Speise-, bzw. Getränkereste. Wer Fruchtfliegen wirklich loswerden möchte, sollte während des Befalls sicher gehen, dass keine Speise- und Getränkereste in den Zimmern stehen bleiben.

So manches mal vermehren sich kleine Fliegen ebenso in der Blumenerde. Hier kann der Austausch der befallenen Erde immense Besserung bringen und auch eingesteckte Gelbfallen helfen dabei, die lästigen Fliegen zu bekämpfen.

Continue Reading
Anklicken, um zu kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr zum Thema: Kurze Haushaltstipps

To Top