Connect with us

Erdflecken entfernen

Fleckenentfernung

Erdflecken entfernen

Nach der Gartenarbeit: Reinigung von Erdflecken

Mit den steigenden Temperaturen erwachen nicht nur viele Tiere aus dem Winterschlaf, sondern auch viele Pflanzen. Vielerorts kann man schon die ersten Triebe sehen, die aus der Erde schießen, um ein paar Sonnenstrahlen zur erhaschen. Für alle Hobbygärtner bedeutet das: Rein in die Arbeitshose und raus in den Garten!

Beim Unkrautjäten oder Aussäen von Samen muss man meistens auf allen Vieren durchs Blumenbeet krabbeln, um Unkraut samt Wurzeln aus der Erde zu heben oder auch neues Saatgut unter die Erde zu bringen – wie zum Beispiel Kletterpflanzen. In deutschen Gärten sind die farbenfrohen Clematis besonders beliebt, weil sie schöne bunte Blüten haben und leicht zu pflegen sind. Beim Einpflanzen muss man jedoch darauf achten, dass die Wurzeln ungefähr fünf Zentimeter tiefer in die Erde kommen, als sie vorher im Topf eingepflanzt waren, dann können sie leichter neu austreiben.

Nach getaner Arbeit kann es gut sein, dass die Jeanshose an den Knien große Flecken aufweist, die von der Blumenerde herkommen. Um sie zu entfernen, reicht eine gewöhnliche Waschmaschinenwäsche nicht aus, weil der Schmutz tief in das Gewebe eingedrungen ist. Hinzu kommt, dass in den Flecken auch Pflanzenanteile enthalten sein können, deshalb muss man ähnlich wie bei Grasflecken vorgehen.

Erdflecken aus Gartenkleidung entfernen

Die schonende Reinigung

Weichen Sie die Flecken zuerst in warmem Wasser ein, damit sich der grobe Schmutz aus der Hose löst. Danach reiben Sie die betroffenen Stellen mit handelsüblicher Gallseife ein, am besten mit einer Bürste, damit die Lauge tief in das Gewebe eindringen kann. Danach sollten die Flecken über Nacht einweichen, bevor sie gewaschen werden.

Tipp: Sollten danach immer noch braune Flecken auf der Hose zu sehen sein, können Sie die gleiche Methode noch einmal anwenden, diesmal aber statt Gallseife Brennspiritus verwenden. Danach werden die Stellen mit Essigessenz gewaschen.

Die radikale Reinigung

Bei dieser Methode sollten Sie nicht nur die Flecken behandeln, sondern die ganze Hose – sonst laufen Sie Gefahr, dass die Jeans am Ende unterschiedliche Farben aufweist. Nehmen Sie nur gewöhnlichen ammoniakhaltigen Fensterreiniger und verteilen diesen auf den besagten Stellen, danach gehen Sie wie bei der schonenden Methode vor.

Continue Reading
Anklicken, um zu kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr zum Thema: Fleckenentfernung

To Top