Connect with us

Energiesparen mit dem Wäschetrockner

Energiesparen mit Trockner und Waschmaschine

Wäsche

Energiesparen mit dem Wäschetrockner

Energie gespart beim Wäschetrochnen

Zugegeben: der Wäschetrockner ist eine tolle Erfindung. Im Nu werden Kleidungsstücke, Handtücher und Decken getrocknet, während man beim Trocknen an der Frischluft einen ganzen Tag, oder gar länger warten müsste, bis die Stoffe völlig durchgetrocknet sind.

Der Wäschetrockner spart aus diesem Grund der Hausfrau jede Menge Zeit und Mühe, bedenkt man auch einmal den weiteren Vorteil, dass die Wäsche nicht erst müßig an der Wäscheleine aufgehängt werden, bzw. abgenommen werden muss!

Dennoch hat ein Wäschetrockner nicht nur Vorteile, denn dieses Haushaltsgerät benötigt eine Menge Strom. Achten Sie bereits beim Kauf darauf, dass der Stromverbrauch auf dem neuesten Stand ist und es sich um ein energiesparendes Gerät handelt.

Aber nicht nur beim Kauf des Wäschetrockners, sondern auch im alltäglichen Gebrauch kann man eine Menge Energie und somit Geld sparen, weiß man nur erst einmal, worauf man achten sollte.

Muttis Energiespartipps zum Wäschetrockner:

  • Trocknen Sie die Wäsche so oft wie möglich an der frischen Luft. Jede Wäscheladung, die an der Frischluft getrocknet wird, kostet kein Strom.
  • Nutzen Sie das Fassungsvermögen des Wäschetrockners aus. Befüllen Sie den Trockner weder mit zu wenig, noch zu viel Wäsche, da er sonst zu viel Energie benötigt.
  • Gleiche Materialien miteinander trocknen. Achten Sie beim Wäsche trocknen darauf, dass gleiche Materialien im Wäschetrockner getrocknet werden. Dadurch haben alle Wäschestücke die gleiche Trocknungszeit und Sie trocknen keinen Stoff länger, als benötigt. Zu langes Trocknen schadet Stoffen ohnehin.
  • Achten Sie stets darauf, dass das Flusensieb und der Wärmetauscher sauber und gereinigt sind. Verschmutzungen kosten auch hier unnötig Energie und Geld.
  • Auch der Standort des Wäschetrockners ist entscheidend, möchte man Energie sparen. Handelt es sich um einen Ablufttrockner, dann sollte er in einem trockenen und unbeheizten Raum stehen. Haben Sie hingegen einen Kondensationstrockner, so ist ein beheizter Raum optimal, da man seine abgegebene Wärme wunderbar zum Beheizen der Raumluft verwenden kann. Wäschetrockner Foto: © Dan Race – Fotolia.com

Continue Reading
Anklicken, um zu kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr zum Thema: Wäsche

To Top