Connect with us

Richtig Bügeln – Bügeltipps

Wäsche

Richtig Bügeln – Bügeltipps

Richtig Bügeln

BügeleisenSchon wieder Bügeln … diesen Stoßseufzer hört man vor so manchem Wäscheberg. Da werden einige Tipps sicher gerne aufgenommen, die den Umgang mit der Bügelwäsche etwas erleichtern:
Feuchte Wäsche bügelt sich am besten. Nichts anderes machen Sie ja mit dem Dampfbügeleisen – die Wäsche befeuchten. Bei trockener Wäsche müssen Sie allerdings ein wenig Geduld haben, bis der Dampfstrahl seine Wirkung entfaltet hat.

Richtig Bügeln

buegeleisenSchon wieder Bügeln … diesen Stoßseufzer hört man vor so manchem Wäscheberg. Da werden einige Tipps sicher gerne aufgenommen, die den Umgang mit der Bügelwäsche etwas erleichtern:

Feuchte Wäsche bügelt sich am besten. Nichts anderes machen Sie ja mit dem Dampfbügeleisen – die Wäsche befeuchten. Bei trockener Wäsche müssen Sie allerdings ein wenig Geduld haben, bis der Dampfstrahl seine Wirkung entfaltet hat.

 Warum machen Sie sich die Feuchtigkeit nicht sofort zunutze? Gleich nach dem Öffnen der Waschmaschine ist die Wäsche nicht nur feucht, sondern auch noch je nach Waschprogramm mehr oder weniger temperiert. Auf jeden Fall ist sie meist wärmer als nach einem Aufenthalt auf der Wäscheleine, und damit auch weicher. Diese Wäsche bügelt sich am besten, Sie können  auch jedes Bügeleisen einsetzen. Bügeleisen: jocic / shutterstock.com

Trockene Wäsche leicht bügeln

Ist die Wäsche schon getrocknet, muss sie vor dem Bügeln angefeuchtet werden, damit die Arbeit schnell von der Hand geht. Das geht mit einem modernen Dampfbügeleisen, aber auch mit einer Sprühflasche mit Wasser, wenn Sie noch ein herkömmliches Modell nutzen.

Dazu benötigen Sie entkalktes Wasser, damit der Kalk sich nicht im Bügeleisen absetzt. Sie können entweder destilliertes Wasser kaufen (5-Liter-Kanister um 1,50 Euro im Baumarkt) oder das Abwasser aus Ihrem Kondenstrockner verwenden (vorher durch einen Kaffeefilter laufen lassen wegen der Flusen). 

Es wird auch fertiges Bügelwasser zum Kauf angeboten, das auch gleich das Bügeleisen entkalken soll.

Einige Nutzer waren begeistert von der Wirkung, andere fanden den gelösten Kalk in der frisch gebügelten Wäsche. Mit dem Wasser Ihrer Wahl wird die Wäsche nun eingesprüht und gebügelt.

Der Wäschetrockner als Bügelhilfe

BügeleisenWenn Sie einen Trockner haben, können Sie unter Umständen übrigens ganz auf das Bügeln verzichten: Nehmen Sie sich einige Stücke (3 bis 4, je nach Größe der Trommel Ihres Trockners) und geben Sie sie bei größtmöglicher Temperatur für einige Minuten in den Trockner. Herausnehmen, gut ausschlagen, ganz gerade auf einen Bügel hängen und verstärkte Teile wie die Knopfleiste mit der Hand glatt ziehen. Wie viel Minuten Trockenzeit Sie brauchen, ist ein wenig Erfahrungssache.

Wenn Sie die optimale Trockenzeit Ihres Wäschtrockners herausgefunden haben, werden Sie den so behandelten Wäscheteilen nicht mehr ansehen, dass sie nicht gebügelt wurden. Bei schweren Naturmaterialien klappt das, bei den meisten Synthetik-Beimischungen auch, nur bei reinen Synthetikstoffen kann es schwierig werden.

Das verbraucht zwar ein wenig Energie, aber wenn Sie sich auf die Stücke beschränken, die wirklich knifflig zu bügeln sind, ersparen Sie sich eine Menge Arbeit. In den paar Minuten, die der Trockner wirbelt, haben Sie die einfach zu bügelnden Stücke übrigens nebenbei meist schon fertig gebügelt!

 

Anklicken, um zu kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr zum Thema: Wäsche

To Top