Connect with us

Backformen – welche ist die richtige?

Küche, Kochen und Backen

Backformen – welche ist die richtige?

Backformen – welche soll ich nehmen?

Wer einen Kuchen backen möchte, hat die unterschiedlichsten Backformen zur Auswahl: von der traditionellen Backform aus Blech, über Porzellan, Glas und Keramik bis hin zur modernen Backform aus Silikon, die elastisch ist und wenig Platz im Schrank beansprucht. Nur welche Backform bietet welchen Vorteil und worin liegen die Unterschiede? Hier erfahren Sie die wichtigsten Unterschiede zu den erhältlichen Kuchenformen und deren unterschiedlichen Materialien.

Backformen

Wer einen Kuchen backen möchte, hat die unterschiedlichsten Backformen zur Auswahl: von der traditionellen Backform aus Blech, über Porzellan, Glas und Keramik bis hin zur modernen Backform aus Silikon, die elastisch ist und wenig Platz im Schrank beansprucht.

Nur welche Backform bietet welchen Vorteil und worin liegen die Unterschiede? Hier erfahren Sie die wichtigsten Unterschiede zu den erhältlichen Kuchenformen und deren unterschiedlichen Materialien.

Backformen aus Blech

Weiß- oder Schwarzblech sind die am häufigsten verwendeten Backbleche für den Ofen. Natürlich ist die Beliebtheit auf einige positive Eigenschaften dieser Backbleche zurückzuführen: beispielsweise leitet Blech die Hitze sehr gut weiter und lässt dadurch das Gebäck und den Kuchen ideal bräunen. Zusätzlich ist Weiß- oder Schwarzblech in der Anschaffung relativ günstig und man kann bereits ab 5 bis 6 € ein einfaches Backblech für den Herd kaufen.

Backformen aus Porzellan, Keramik und Glas

Porzellan, Keramik und Glas wird gerne als Alternative zum herkömmlichen Backblech verwendet. Der Vorteil an diesen Material ist das gleichmäßige Backergebnis, da sie die Hitze langsam und gleichmäßig weitergeben.

Um möglichst lange Freude an diesen Materialien zu haben, sollte man Glas, Keramik oder Porzellan keinesfalls im heißen Zustand auf eine kalte Unterlage stellen, da diese sonst springen könnten.

Preislich gibt es bereits Backformen aus Glas ab 5 €, wobei eine qualitativ hochwertige Backform sicherlich preislich höher anzusiedeln ist.

Backformen aus Silikon

Silikonformen werden immer beliebter, da sie aufgrund ihrer elastischen Form wenig Platz im Küchenschrank wegnehmen und sie durchaus gute Backergebnisse liefern.

Der Vorteil an Silikonformen liegt klar auf der Hand: die Formen müssen nicht mehr mit Butter eingefettet werden, da der Kuchen sich problemlos von der Silikonform herauslösen lässt. Die Silikonform eignet sich aber nicht nur zum Backen, sondern man kann den Kuchen anschließend sogar problemlos in der Form eingefrieren, bzw. sogar in der Mikrowelle erhitzen.

Backformen mit Antihaftbeschichtung

Durch die Antihaftbeschichtung lässt sich sämtliches Gebäck und jeder Kuchen leicht aus der Backform lösen. Die Backergebnisse sind ebenso gut, da die Wärme gleichmäßig ins Innere der Form weitergeleitet wird.

Ebenso gibt es Backformen, die an der Innen- und Außenseite emailliert sind und zusätzlich mit einer Antihaftbeschichtung ausgestattet sind. Kuchen und Gebäcke gelingen in diesen Formen sehr gut und die Backergebnisse können sich sehen lassen!

Continue Reading
Anklicken, um zu kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr zum Thema: Küche, Kochen und Backen

To Top