Connect with us

Reinigung eines Allesschneiders

Reinigen und Putzen, Putzmittel

Reinigung eines Allesschneiders

Reinigung eines Allesschneiders

Bereits Mitte des 19. Jahrhunderts haben Metzgereien den Mehrwert eines Allesschneiders entdeckt und das nützliche Gerät schneidet seither nicht nur Wurst in gleichmäßige Scheiben, sondern Brot, Zwiebeln, Fleisch, Carpaccios werden in filigrane Scheibchen geschnitten, die nicht nur optisch ansprechend aussehen, sondern auch geschmacklich ein Genuss sind.
Die Gourmets wissen es schon lange, denn durch feine und dünne Scheiben entfaltet sich der Geschmack wesentlich intensiver, als durch dicke Scheiben, die auf der Brotstulle liegen.

Reinigung eines Allesschneiders

Bereits Mitte des 19. Jahrhunderts haben Metzgereien den Mehrwert eines Allesschneiders entdeckt und das nützliche Gerät schneidet seither nicht nur Wurst in gleichmäßige Scheiben, sondern Brot, Zwiebeln, Fleisch, Carpaccios werden in filigrane Scheibchen geschnitten, die nicht nur optisch ansprechend aussehen, sondern auch geschmacklich ein Genuss sind.

Wofür ein Allesschneider?

Die Gourmets wissen es schon lange, denn durch feine und dünne Scheiben entfaltet sich der Geschmack wesentlich intensiver, als durch dicke Scheiben, die auf der Brotstulle liegen. Dies liegt an der größeren Oberfläche, die durch viele feine Scheibchen erreicht wird und der Gaumen nimmt den Geschmack von Schinken, Salami und Co wesentlich besser wahr. Daher ist der Allesschneider nicht nur ein wertvolles Haushaltsgerät, sondern er verhilft den Speisen auch zu mehr Geschmack.

Allesschneider gibt es in zahlreichen Ausführungen im Haushaltsfachhandel und wer Freude an solch einem Gerät haben möchte, sollte auch ab und an sich einer gründlichen Reinigung und Pflege widmen.

Wie sollte man einen Allesschneider reinigen und pflegen?

  • Ab und an sollten die Messer des Allesschleifers nachgeschliffen werden, um einen einwandfreien Schnittergebnis zu erzielen. Manche Geräte haben dafür eigens einen Schleifaufsatz – falls nicht, können Sie zu einem Schleifer gehen und die Schneidemesser nachschleifen lassen.
  • Regelmäßig Schmutz entfernen: der Allesschneider sollte in monatlichen Abständen zerlegt und gründlich gereinigt werden, denn durch das Schneiden der unterschiedlichen Lebensmittel können sich zahlreiche Reste zwischen den Klingen, Fugen und dem Gehäuse ansammeln.
  • Das Schneidemesser säubern: Auch das Messer sollte regelmäßig abmontiert werden und gründlich in warmen Spülmittel gereinigt und geputzt werden.
  • Nachfetten des Zahnrades: zumindest jährlich sollte bei der Grundreinigung das Zahnrad vom Allesschneider-Antrieb ordentlich mit Vaseline nachgefettet werden, um eine gute Leistung des Haushaltsgerätes zu gewährleisten. Das Messer läuft dann wieder flüssig und gleichmäßig und liefert gute Schnittergebnisse.

Continue Reading
Anklicken, um zu kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr zum Thema: Reinigen und Putzen, Putzmittel

To Top