Connect with us

Ablagerungen im Waschbecken oder Toilette entfernen

Toilette, WC reinigen

Reinigen und Putzen, Putzmittel

Ablagerungen im Waschbecken oder Toilette entfernen

Unschöne Rückstände im Bad sind keine Seltenheit – gerade die Toilette oder das Waschbecken sind häufig von Wasserablagerungen, Kalk oder Urinstein betroffen. Auch Duschwannen und Badewannen werden schnell unansehnlich: Beim täglichen Duschen lagern sich neben Kalk Reste von Shampoos, Seifen und Haarkuren ab. Da die Ablagerungen das Bad schnell ungepflegt und schmutzig aussehen lassen können, empfiehlt es sich, diese regelmäßig zu entfernen.

Je geringer die Ablagerungen sind, desto leichter kann man sie mit einfachen Hausmitteln entfernen. Haben sich die unschönen Ablagerungen über eine lange Zeit angesammelt, ist meist eine längere Einwirkzeit der verschiedenen Mittel notwendig, um diese zu entfernen.

Backpulver gegen Rückstände in Toilette oder Waschbecken

Backpulver ist nicht nur zum Backen geeignet, sondern entfernt auch Ablagerungen im Bad. Dafür nimmt man ein Tütchen Backpulver und gibt dieses auf die verschmutze Stelle. Anschließend etwas Wasser darauf träufeln und eine Weile das Pulver einwirken lassen. Danach mit einem Lappen oder einem Schwamm (mit der rauen Seite) gründlich abputzen.

Urinstein im WC / Toilette entfernen

In vielen Toiletten sammeln sich Ränder vom Urinstein an. Um diese zu entfernen, kann man Reinigertaps (Kukident) für die dritten Zähne in die Toilette (2 Stück) geben. Anschließend über Nacht im WC einwirken lassen. Am Morgen kann man die Toilette gründlich spülen und mit der Toilettenbürste die restlichen Rückstände des Urinsteins wegschrubben.

Soda gegen Ablagerungen

Herkömmliches Soda (Natriumcarbonat) hilft ebenso hervorragend gegen Ablagerungen im Waschbecken oder der Toilette. Dieses ist preisgünstig in Drogerien erhältlich. Das Soda auf die betroffenen Stellen streuen, mit Wasser beträufeln und einwirken lassen. Anschließend gründlich mit einem Haushaltsschwamm sauberputzen.

Essig gegen Wasserränder

Essig-Essenz auf die verkalkten Stellen träufeln und eine Weile einwirken lassen. Anschließend mit einem Schwamm gründlich sauberputzen.

Continue Reading
1 Kommentar

1 Kommentar

  1. Mark

    17. Mai 2017 at 10:25

    Vielen Dank für den hilfreichen Beitrag. Für unser fast fertiges Haus wollen wir nun Glaswaschbecken in das Badezimmer einbauen. Hierfür haben wir auch schon eine Firma für das Glasbiegen (Link gelöscht, da Werbung) gefunden. Allerdings wussten wir bisher nicht so recht, wie man das Waschbecken dann am Besten reinigt.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr zum Thema: Reinigen und Putzen, Putzmittel

To Top